Bruno Weber Stiftung

(Gegründet 1991)

Die Bruno Weber Stiftung ermöglicht den weiteren Ausbaus des sog. «Weinrebenparks» in Spreitenbach sowie die Erhaltung und die Dokumentierung des künstlerischen Werkes von Bruno Weber; ferner hat die Stiftung darüber zu wachen, dass das Gesamtkunstwerk Weinrebenpark sowie das Schaffen des Künstlers Bruno Weber auch über sein Ableben hinaus erhalten bleibt und mit dem Konzept 3721“ weiter entwickelt wird.

 




  Der Stiftungsrat, bestehend aus Isabelle Cart (Stiftungsratspräsidentin seit 2014, (mitte),   Eric Maier, Stiftungsrat seit 2014 (rechts), Michele Imobersteg, Stiftungsrat seit 2016 (links), Rolf Steiner, Stiftungsrat seit 2017 (nicht im Bild). Foto:   Richi Elmer, 2016

Der Stiftungsrat, bestehend aus Isabelle Cart (Stiftungsratspräsidentin seit 2014, (mitte), Eric Maier, Stiftungsrat seit 2014 (rechts), Michele Imobersteg, Stiftungsrat seit 2016 (links), Rolf Steiner, Stiftungsrat seit 2017 (nicht im Bild). Foto: Richi Elmer, 2016